Pfade des Glücks – Erlebnis Pferd

Pfade des Glücks e.V. – Erlebnis Pferd

  • Es handelt sich um…
  • ein echtes INTEGRATIONSFÖRDERUNGSPROJEKT
  • einen Unterricht, der an den Stärken der Kinder / Jugendlichen ausgerichtet ist
  • Erlebnispädagogik mit einem lebendigen Lernpartner – dem Pferd
  • lebenspraktisches Lernen und Arbeiten
  • heilpädagogisches und Natur – erlebnispädagogisches Erleben
  • Angst und Traumabewältigung

Welche sind die Argumente für den Lernpartner PFERD?

Pferde wirken von Natur aus regulativ auf das menschliche Verhalten und haben sichtbar für jeden einen hohen Aufforderungscharakter. Sie bewegen neben Gefühlen, Wahrnehmung und Sprache im wahrsten Sinne den ganzen Menschen. Pferde haben eine klare eindeutige Sprache. Sie sind hochsensibel und nicht nachtragend oder launisch; sie sind auch ausgezeichnete Spiegelpartner. Durch die physischen Voraussetzungen des Pferdes, wirken auf dem Menschen beim lockeren, entspannten Sitzen / Liegen besonders wertvolle dreidimensionale Schwingungen auf den Körper. Unser Partner Pferd überträgt auf den Rumpf des aufrecht sitzenden oder den physischen Gegebenheiten liegenden Menschen circa 90 bis 110 Schwingungsimpulse pro Minute, die fast identisch mit dem Bewegungsablauf eines gehenden Erwachsenen sind. Somit ist es möglich, Muskelfunktionen und Bewegungsabläufe zu erhalten, zu verbessern oder auch wieder neu erlernt zu werden

Was sind die pädagogisch / psychologischen Leitgedanken?

ERLEBNIS PFERD (Raido) ist ganzheitlich zu verstehen und umzusetzen. Es geht nicht ausschließlich um das Reiten auf dem Pferd, sondern auch um partnerschaftliches Miteinander, der Aufbau und das Wiedererlernen von Beziehungen, das gemeinsame Überwinden von Angst und das Erlernen neuer Bewegungsdialoge/– Bewegungsabläufe. Weiterhin werden Bedürfnisse nach sozialer Nähe und Körperkontakt erfüllt und Erfahrungen im sozial–kommunikativen sowie kooperativen Lern- und Arbeitsbereich gesammelt. Als zusätzlicher Aspekt kommt die Entwicklung der Kreativität. Es wird Equipment zur Verfügung gestellt, womit die Kinder / Jugendlichen einen Parcour für die Pferde aufbauen können. Ein wichtiges Anliegen ist, den Schülern das Tragen von Verantwortung für ihren Lernpartner PFERD zu ermöglichen. Zum Einsatz kommen auch unsere anderen Tiere wie die Esel und unsere Schafe. Ziel ist es, viele positive Erlebnisse und Weiterentwicklungen mit in den Alltag nehmen zu können.

Wo ist der Lernort?

Unser Projekt Raido – Erlebnis Pferd findet in der Ringelnatzstr.1 in 14513 Teltow statt. Das Gelände hat seinen natürlichen Charme erhalten und bietet für jede Jahreszeit das passende Ambiente. Das Wetter spielt für uns keine Rolle, denn es gibt kein falsches Wetter sondern nur unpassende Kleidung.

Wir haben schon mit verschiedenen Einrichtungen tolle Erfahrungen erleben können und haben verschiedene Kooperationspartner, die wir gerne erwähnen:

  • Peter – Frankenfeld Schule (Unterrichtsprojekt an 2 Tagen die Woche)                Schule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“        Grundschule und Schule der Sekundarstufen I und II
  • Inmitten – Inklusion mit Tieren (gemeinsame Projekte mit dem Berliner Herz)
  • Schülerclub (mit der Mühlenau Grundschule – Nachbarschaftshaus Wannesebahn – Ferientage))
  • Kindertagesstätte Berlin Süd – West (Ferientage)

 Kontakt:

E – Mail: A-O-derJugendhilfe@gmx.de

Mobil: 0176 – 235 04 267 (O.Steffen)

0176 – 205 59 423 (A.Dahl)

www.pfade-des-glücks.de

website security

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

error: Content is protected !!